Traditionell das „letzte Wort“ zum Ende jedes Festivals haben die Kinder. Wie viel künstlerisches Potential in ihnen steckt, wird auch 2019 die öffentliche Abschlussvorstellung der Kinder-Kulturwoche beweisen.

Der Waisenjunge Tom und der Herumtreiber Huck sind unzertrennlich. Sie träumen von einem Leben voller Freiheit, Spaß und Abenteuer. Doch am Ufer des Mississippi lauern auch einige Gefahren – und so müssen die Freunde über sich hinauswachsen, um Wahrheit, Gerechtigkeit (und ganz nebenbei auch die eigenen frechen Streiche) siegen zu lassen.

Inszenierung: Verena von Kerssenbrock

Dramaturgie: Florian Maier

Teilnehmer der Kinder-Kulturwoche

Veranstaltungsort: Festspielhaus

So. 18.8.2019 | 11.00 Uhr