↩ zurück zur Veranstaltungsübersicht

Theater Herwegh - "Ludwig Zwo-Wellenschaum"

Theater Herwegh – “Ludwig Zwo-Wellenschaum”

Kategorie: Do, 19.11. 19:30 Uhr
Ort: Kirchplatz, 83093 Bad Endorf


Verblüffende Ansichten vom tragischen Ende eines Märchens

Schauspieler und Theaterautor Jörg Herwegh ist weder Monarchist noch Ludwig-Fan, dennoch fasziniert ihn das Schicksal des verzweifelten Träumers Ludwig II.

Jörg Herwegh: “Die Spannung zwischen Schein und wahrem Sein hat immer Stoff für großartige Theaterstücke geboten. Man denke an Shakespeare.

Bei Ludwig II. prallen Sein oder Nichtsein, verwirrende Fakten, Gerüchte, Lügen oder Verschwörungstheorien vor einem politisch brisanten Hintergund aufeinander.”

In dem packenden Theatersolo werden wie in einem kriminalistischem Vexierspiel historische Tatsachen, skurrile Details und psychologische Profile verschmolzen und literarische Fiktionen eingebaut: von Klaus Manns Novelle “Vergittertes Fenster”, Karl Mays Kolportage-Roman “Der Weg zum Glück” oder der Erzählung “Wellenschaum” des Japaners Mori Ogai, der als Medizinstudent 1886 in München lebte.

Die mysteriösen Hintergründe des Todes von Ludwig II. und des Psychiaters Dr. von Gudden im Starnberger See bleiben wohl für immer ein Geheimnis, aber Jörg Herwegh will neue Blickwinkel auf die Persönlichkeit eines ungewöhnlichen Königs und die Politik des ausgehenden 19. Jahrhunderts öffnen. Die Entscheidungen der damaligen Zeit bereiteten den Nährboden für die katastrophalen Weltkriege einige Jahrzehnte später vor.